Irischer Abend in der Gustav-Werner-Schule

mit Live Musik, Irish Dancing  und Dia-Vortrag

Montag, 03.07.2006, 20.00 Uhr
in der Aula der Gustav-Werner-Schule

Einen Irischen Abend mit Live Musik, irischen Tänzen und einem Vortrag über die traumhaften Landschaften im Westen Irlands (gespickt mit einer Vielzahl von Dias) gibt es am Montag, 3. Juli, in der Aula der Gustav-Werner-Schule.
Veranstalter sind der Deutsche-Irische Freundeskreis Baden Württemberg (DIF) und die Gustav-Werner-Schule.

Es ist eine Reise in die traumhaften Landschaften und in die unberührte Natur entlang der Westküste Irlands. Die Reise beginnt in Kerry und führt über die Dingle-Halbinsel an den Cliffs of Moher und dem Burren vorbei nach Galway. Danach geht es durch Connemara, am heiligen Berg Croagh Patrick vorbei in den Nordwesten der Insel, nach Donegal.
Diese unglaublichen schönen Plätze wird Eberhard „Paddy“ Bort in seiner unnachahmlichen Art vorstellen. Die wunderschönen Bilder dazu liefert der DIF-Vorsitzender Michael Stanzl, der die besten Dias seiner zahlreichen Irland-Reisen zeigt. Angereichert wird der Vortrag auch durch viele Anekdoten und Ausflüge in die Geschichte und Politik Irlands.

Zuvor aber wird der Liederkranz Walddorf extra für diesen Abend einstudierte irische Volksweisen vortragen. Danach wird Elaine Walker die Zuschauer in die bezaubernde Welt des irischen Tanzes entführen.

Zur Person: Eberhard „Paddy“ Bort ist Dozent am Institute of Governance der Universität Edinburgh. Er hat in Tübingen studiert. Weitere Stationen waren Trinity College, Dublin, und die University of Puget Sound, Tacoma, Washington. Er schreibt regelmäßig für das in Moers erscheinende irland jour-nal – vornehmlich über Irland, aber auch über Irlands „celtic cousins“ – wie beispielsweise Schottland! Bort war jahrelang Vorsitzender des Deutsch-Irischen Freundeskreises.