vom Schaf zur Wolle….

Die Zweitklässler unserer Schule durften sich am Montag, den 19. März 2007 als Einstieg ins neue Thema zuerst bei Familie Nonnenmacher die Schafe anschauen. Aber nicht nur das. Sie durften sie auch füttern und natürlich streicheln. Das Bild zeigt Kl.2a bei der ersten „Schafberührung“.
Ganz begeistert waren die Kinder von der Maike (einem von Hand aufgezogenen Schaf) und ihrem Lamm.
Als Frau Nonnenmacher dann auch noch ein Spinnrad holte und aus der gewaschenen und gekämmten Wolle einen richtigen Faden spann, waren die Kinder total fasziniert.
Doch dass man mit Wolle auch ohne sie zu verspinnen schon richtige Dinge machen kann,
durften die Kinder dann am Freitag und Montag darauf beim Nassfilzen selbst ausprobieren.
Unter der fachmännischen Anleitung von Frau Zähringer wurden passend zur Jahreszeit Ostereier gefilzt.
Die Klassen 2a und 2b bedanken sich noch einmal bei den Helferinnen für diese Erlebnisse.
Mehr Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

Im Namen der zweiten Klassen
S. Böttler und C. Lindenmaier