Lerngang der 3. Klassen durch Walddorf

Walddorf – viele neue Eindrücke

Am Mittwoch, den 16.07., bzw. am Freitag den 18.07. waren die Klassen 3b und 3a mit dem Altbürgermeister Herrn Bauer zwei Stunden in Walddorf unterwegs. Die Kinder waren neugierig und Herr Bauer erzählte anschaulich und lebendig. Den „Starenkasten“ und die Kirche mit ihrem „wehrhaften“ Glockenturm kannten die Kinder bereits, aber den Dachboden der Kirche hatte bisher noch keiner gesehen. Auch dass Walddorf früher ein Schwimmbad für die Kinder vor dem Rathaus hatte, wusste keiner. Die Schüler mussten es natürlich, leider ohne Wasser, gleich ausprobieren. Interessant war auch das Ortsarchiv mit seinen dicken, ledergebundenen, bis zu 4kg schweren Büchern in Sütterlinschrift. Im Untergrund von Walddorf, im Gewölbekeller der Familie Schaupp durfte sich jeder aus dem Rucksack von Herrn Bauer noch etwas Süßes herausholen.
Ein herzliches Dankeschön an Herrn Bauer für die interessante Führung und an Frau Schaupp, die uns ihren Gewölbekeller gezeigt hat.