Lerngang ins Dorfmuseum Pliezhausen

– ein Blick in die Vergangenheit

Lerngang ins Dorfmuseum Pliezhausen – ein Blick in die Vergangenheit.
Am Mittwoch, den 25.Juli besuchte die Klasse 3a das Dorfmuseum in Pliezhausen. Frau Schuster und Frau Tiefenbach erzählten uns lebendig und anschaulich, wie Kinder vor rund 80 Jahren hier auf den Dörfern gelebt und gespielt haben. Der Alltag sah damals für die Menschen ganz anders aus, genau wie die Kleidung, die man viel weniger gewaschen hat. Mit einfachen Tricks konnte man den Kittel so auch mehrere Tage anziehen. Die Unterwäsche, die im Schritt offen war, damit man sich einfacher erleichtern konnte, hat die Schüler wohl am meisten verblüfft. Am Ende der Führung durften die Kinder mit dem alten, gußeisernen Waffeleisen auf dem Kohleherd selbst Waffeln backen und natürlich auch essen. Alle waren sich einig, dass diese Waffeln viel besser schmecken, als die zu Hause. Leider hatten wir nicht die Zeit um alle Dinge anzuschauen, die im Dorfmuseum ausgestellt sind. Deshalb werden sicher einige Kinder mit ihren Eltern wiederkommen.
Ein herzliches Dankeschön an Frau Schuster und Frau Tiefenbach für ihre Geduld und die interessante, anschauliche Führung.