Schülermentoren

Marvin Schröter und Florian Straub haben erfolgreich an der Mentorenausbildung teilgenommen.


Die Ausbildung zum Schulsportmentor umfasste 24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und erstreckte sich über drei Tage. Ziel der Ausbildung war, dass wir – unter Anleitung und Aufsicht einer Sportlehrkraft – den Schulsport mitgestalten und hierbei Verantwortung übernehmen können.
Wir haben gelernt, wie wir mit Schülerinnen und Schülern umgehen können, welche Methoden es gibt, sie zu beschäftigen und wie wir ihnen helfen können, wenn sie sich verletzt haben. Weitere Ausbildungspunkte waren Mannschaftsbildung, Aufwärmspiele und Turnierplanung. Welche Turnierformen gibt es zum Beispiel und was muss man dabei beachten?
Auf dieser Basis haben wir aus den Sportarten Fußball, Basketball, Hockey und Badminton ein Spiel ausgewählt, Gruppen gebildet und anschließend ein Turnier geplant und durchgeführt. Zum Abschluss der Schulsportmentorenausbildung bauten wir, gemeinsam mit einer fünften Klasse der Gerhart-Hauptmann-Schule, einen Parcours auf und durchliefen diesen.
Nach erfolgreichem Abschluss unserer Ausbildung erhielten wir ein Zertifikat und ein T-Shirt mit Aufdruck „Schulsportmentorenteam Baden-Württemberg“. Wir sind stolz darauf, nun Mentoren zu sein und freuen uns auf die Planung und Durchführung sportlicher Angebote an der Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule!