Straßbourg

16Strassbourg_1Am 20.12.2016 fuhren die Lerngruppen 7a-c nach Strasbourg; das in Frankreich an der Grenze zu Deutschland liegt. Um 8 Uhr fuhren die Schüler und Lernbegleiter an der GWG-Schule mit einem Bus los. Nach 1 1/2 Stunden Fahrt gab es dann eine kurze (Pinkel-)Pause an einer Raststätte. Dann ging es weiter über die Grenze und ab nach Strasbourg. Als alle angekommen waren, ging es zu einer einstündigen Bootstour auf der „ILL“, bei der wir viele Eindrücke von der französischen Stadt sammelten; unter anderem die vielen alten Häuser und das Münster von Strasbourg. Das Boot hatte eine große Glaskuppel, sodass man alles gut sehen konnte. Danach durften alle in 4-5er Gruppen losziehen und sich alles noch einmal genau anschauen und die Läden unsicher machen 🙂 Es waren ungefähr 2h, in denen alle in den Gruppen rumliefen und auch auf den Weihnachtsmarkt gingen. Leider war die geplante Besichtigung des Münsterturms aufgrund der aktuellen Terrorereignisse nicht möglich.

Als es Zeit wurde, wieder nach Hause zu fahren, trafen sich alle am Münster. Dort hatten die Schüler viel zu erzählen. Wir liefen alle gemeinsam zum Bus und fuhren wieder nach Deutschland zurück. Um 18 Uhr kamen wir nach 3 2/2 Stunden Fahrt wieder an der Schule an, wo dann jeder von den Eltern abgeholt wurde oder bei anderen mitfahren konnte.
Damit war der Schulausflug leider auch schon vorbei. Es war ein schöner Tag und jeder konnte viele schöne Eindrücke von Strasbourg mitnehmen.16Strassbourg_2