Jugend trainiert für Olympia – Handball Grundschule

Am Mittwoch, den 13. Juni 2018 nahm die Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule Walddorfhäslach mit zwei Mannschaften an der Handballkreismeisterschaft WK V Grundschule „Jugend trainiert für Olympia“ in Reutlingen-Betzingen teil. Begleitet wurden die zwei Mannschaften von ihren Lehrern Marina Breisch und Björn Schädel. Mit dabei waren auch die Mannschaften aus Betzingen, Lichtenstein und Metzingen. Jeder musste gegen Jeden spielen.

Die GWG Mannschaft 1 gewann gleich das erste Spiel deutlich gegen Betzingen mit 0:6. Im zweiten Spiel musste man sich mit einem Unentschieden (5:5) zufriedengeben. Beim dritten Spiel gegen Metzingen verlor die GWG Mannschaft 1 mit 2:5. Da Jeder gegen Jeden spielen musste, trat im letzten Spiel die GWG 1 gegen die GWG 2 an. Die GWG 1 hatte die Nase vorn und besiegte die GWG 2 mit 4:1.

Auch die GWG 2 gewann ihr erstes Spiel gegen Betzingen mit 4:3. Die nächsten drei Spiele verloren die Spieler/innen der GWG 2 leider gegen Metzingen (9:0), Lichtenstein (1:8) und GWG 1 (4:1).

18 JtfO Handball _1Alle Spieler/innen gaben ihr Bestes und im Gesamtergebnis belegte die GWG 1 Platz 3 und die GWG 2 wurde 4. von fünf Mannschaften.

18 JtfO Handball _2Mannschaft 1: Lukas Nonnenmacher, Tim Praxl, Benjamin Rieger, Moritz Heim, Jamie Knapp (alle Klasse 3), Fritz Weber, Leah Troost, Lukas Stauch, Anton Heim (alle Klasse 4)

18 JtfO Handball _3Mannschaft 2: Suleman Al Zabt, Yannik Szillat, Amelie Knauf, Colin Gammelin, Lucy Weinmann (alle Klasse 3), Emir Zenen, Lukas Szillat, Davide Zeh, Nicolas Stehr (alle Klasse 4)