Bundesjugendspiele Gerätturnen 2019

Seit dem 25. Januar 2019 gibt es neue und alte (= erneut erfolgreiche) Schulmeisterinnen und Schulmeister an der Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule. Auch in diesem Jahr kämpften die Lernenden der Lerngruppen 4-10 in den olympischen Disziplinen Barren, Schwebebalken, Reck, Sprung und Boden um den Titel.

In der Grundschule konnte sich bei den Mädchen Maria von Metzen auf Platz 3 platzieren, Matilda Kirchler auf Platz 2 und Chiara Le Bris mit 6 Überpunkten (!) auf Platz 1. Bei den Jungen erreichte Timon Flamm Platz 3, Tim Praxl Platz 2 und Lennart Maute Platz 1.

An dieser Stelle muss gesagt werden, dass die Kinder der Klassenstufe 4 zum ersten Mal an diesen Bundesjugendspielen teilgenommen haben. Der Ehrgeiz und die Motivation aller Teilnehmer dieser Altersgruppe ist bewundernswert!

Von allen Teilnehmern der GWG ergatterte sich Michal Kentner den 3. und Sara Oswald den 2. Platz. Der erste Platz ging in diesem Vergleich ebenfalls an Chiara Le Bris aus der 4. Klassenstufe – eine absolut überragende Leistung!

Ebenfalls erfolgreich bei den Jungen konnten sich platzieren: Lukas Battran auf Platz 3, Jan Grasbeinter auf Platz 2 und zum dritten Mal in Folge Silas Thiess auf Platz 1!

Herzlichen Glückwunsch an alle Bestplatzierten, aber auch an all die restlichen Teilnehmer dieses Wettkampfes mit Ehren-, Sieger- und Teilnahmeurkunden!