Ereignisreiches Skischullandheim der Lerngruppen 7 am Feldberg

18. bis 22. Februar 2019

Bei strahlendem Sonnenschein empfing das Wirtspaar Henry am Montagmorgen im Hotel Jägermatt direkt am Fuße des Feldbergs 25 GWG-Schülerinnen und -Schüler sowie vier Lehrkräfte. Nach dem Beziehen der Zimmer ging es zur Skischule, um die noch fehlende Skiausrüstung abzuholen und das Skigebiet zunächst zu Fuß zu erkunden.

Der erste Skitag begann mit reichlich Sonne und motivierten Skilehrern, sodass selbst den Anfängern der Einstieg in das Skivergnügen nicht schwer fiel. Auch die folgenden Tage mit viel Sonnenschein konnten auf den gut ausgebauten Pisten des Feldbergs sportlich perfekt genutzt werden.

Doch wer viel leistet, darf sich auch eine Auszeit gönnen – beim gemeinschaftlichen Abendessen konnte sich die Gruppe nicht nur stärken und erholen, sondern auch die Ereignisse sowie Fortschritte der Skitage Revue passieren lassen.

Nach dem Abendessen ging es jedoch nahtlos weiter: In der nahegelegenen Trampolinhalle wurden letzte Kräfte mobilisiert, bevor die „Supertalente“ nach einer abendlichen Darbietung gekürt wurden.

Müde, aber auch reich an neuen Erfahrungen ging es mit dem Bus am Freitagmittag wieder nach Walddorfhäslach zurück.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Kaschanski, Frau Bogenschütz, Frau Sequenzia und Herrn Schädel für die Organisation und Durchführung einer tollen Skiwoche!

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Bildergalerie