Jugend trainiert für Olympia – Handball (Grundschule)

Am Dienstagmittag, den 28. Mai 2019 nahm die Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule Walddorfhäslach mit zwei Mannschaften an der Handballkreismeisterschaft WK V Grundschule „Jugend trainiert für Olympia“ in Reutlingen-Betzingen teil. Begleitet wurden die zwei Mannschaften von ihren Lehrerinnen Marina Breisch und Barbara Jauch. Wie jedes Jahr waren auch wieder die Mannschaften aus Betzingen, Lichtenstein und Metzingen dabei. In einer 5-er Gruppe wurde der Turniersieger ermittelt – jeder gegen jeden.

Im ersten Spiel musste die GWG Mannschaft 1 gegen Metzingen antreten und gewann dieses mit 3:2. Die GWG 1 gewann deutlich das zweite Spiel gegen Lichtenstein (14:0). Beim dritten Spiel gegen Betzingen musste sich die GWG 1 mit einem Unentschieden (3:3) zufriedengeben. Da Jeder gegen Jeden spielte, trat im letzten Spiel die GWG 1 gegen die GWG 2 an. Die GWG 1 hatte die Nase vorn und besiegte die GWG 2 mit 7:2.

Die Spieler/innen der GWG 2 verloren leider die Spiele gegen Metzingen (1:8), Lichtenstein (2:4), Betzingen (7:1) und GWG 1 (7:2). Dennoch haben alle Spieler/innen gekämpft bis zum Ende.

Alle Spieler/innen gaben ihr Bestes und schlussendlich fuhren wir mit einem super 1. und 5. Platz nach Hause. Herzlichen Glückwunsch nochmals an alle Spieler/innen!

Vielen Dank an Barbara Jauch, die kurzfristig eingesprungen ist und an die vielen mitgereisten Fans!

Mannschaft 1: Lukas Nonnenmacher, Tim Praxl, Benjamin Rieger, Moritz Heim, Robin Schlecht, Amelie Knauf (alle Klasse 4), Joel Westa, Joel Böttler (alle Klasse 3)

Mannschaft 2: Yannik Szillat, Colin Gammelin, Moritz Mayer, Timon Flamm, Jan Kümmerle, Jonas Müller (alle Klasse 4), Jonathan Troost, Fabian Schirmer (alle Klasse 3)