Bundesjugendspiele Gerätturnen 2020

Am 31. Januar 2020 standen die olympischen Disziplinen Barren, Schwebebalken, Reck, Sprung und Boden auch in diesem Schuljahr im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 4-10 kämpften um die Plätze – und um Urkunden. Insgesamt 242 Kinder gaben in der Turnhalle ihr Bestes.

Durchsetzen konnten sich in diesem Jahr in der Grundschule bei den Mädchen Elena Streb aus der Lerngruppe 4a (Platz 3) sowie Lou-Joelle Hiller aus der Lerngruppe 4b (Platz 2). Am erfolgreichsten und damit stolze Trägerin des Titels „Schulsiegerin der Grundschule“ war letztendlich Lene Hahn, die den 1. Platz belegte.
Bei den Jungen erreichte Luca Rimpf aus der 4b Platz 3, Samuel Passariello (ebenfalls 4b) Platz 2 und Jan Wörz aus der Lerngruppe 4a einen herausragenden Platz 1 und damit den begehrten Titel „Schulsieger der Grundschule“.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass die Kinder der Klassenstufe 4 zum ersten Mal an den Bundesjugendspielen Gerätturnen teilgenommen haben. Der Ehrgeiz und die Motivation der Teilnehmer dieser Altersgruppe war auch 2020 bewundernswert!

Von allen Teilnehmern der Sekundarstufe 1 der GWG konnte sich Nina Kegler aus der 6a Platz 3 sichern. Ronja Hoppe aus der 9a belegte den 2. Platz. Der erste Platz ging in diesem Vergleich an Michal Kentner aus der Lerngruppe 10b, die ihre tolle Leistung aus dem vergangenen Schuljahr nochmal steigern konnte und sich schlussendlich ebenfalls den Titel „Schulsiegerin“ sicherte!
Bei den Jungen gab es folgende Platzierungen: Jonathan Kramer (7a) auf Platz 3, Lian Kaufmann (6a) auf Platz 2 und zum vierten Mal in Folge (!!!!) Silas Thiess aus der Lerngruppe 9b auf Platz 1 und damit vierfacher Schulsieger! Eine unglaubliche Leistung!

Die GWG-Schulsieger der Bundesjugendspiele Gerätturnen 2020! Von links nach rechts: Michal Kentner, Silas Thiess, Jan Wörz und Lene Hahn.

Herzlichen Glückwunsch an alle Bestplatzierten, aber auch an all die restlichen Teilnehmer dieses Wettkampfes mit Ehren-, Sieger- und Teilnahmeurkunden!