Graffiti-Workshop – SchülerInnen hinterlassen Spuren im Volkspark

Im BK-Unterricht zum Thema „Graffiti“ entstand die Idee mit Sprühdosen Graffitis sprühen zu dürfen. Über die Kunstschule in Reutlingen und über Ute Worschischek fanden wir unseren Graffiti- Experten: Sergio Bijan Accardi. Er begann mit dem Sprühen bereits in seiner Kindheit und bringt somit viel Erfahrung mit.

Graffiti-Workshop – SchülerInnen hinterlassen Spuren im Volkspark weiterlesen

Kunst und Geschichte lässt sich gut verbinden!

Am Dienstag, den 9. Juli, machten sich die beiden Lerngruppen 6a und 6b zu einer Exkursion nach Reutlingen und Tübingen auf: Die Fächer „Bildende Kunst“ und „Geschichte“ hatten dazu eingeladen.

Zunächst ging es nach Reutlingen zur regionalen Schulkunst-Ausstellung zum Thema „100 Jahre Bauhaus“. Beide Lerngruppen waren mit einem Gemeinschaftsbild aus sechs zusammengesetzten Einzelbildern mit einer geometrischen Komposition aus den Grundfarben Rot, Gelb und Blau beteiligt. Die Lernenden erkundeten die Ausstellung und suchten sich ihre Lieblingswerke aus.

Kunst und Geschichte lässt sich gut verbinden! weiterlesen

Auftritt der Theater-Ag: „Henry und Gaby“ (Ein modernes Märchen)

Zwei Geschwister setzen sich zur Wehr!

Am 15. und 16. Juli war es schließlich soweit: Die Aula der Gustav-Werner-Schule verwandelte sich in eine Theaterbühne. Die Schülerinnen und Schüler der Theater AG durften endlich zeigen, was sie seit Anfang des Jahres wöchentlich fleißig und mit viel Freude und Energie geprobt hatten. Über ein Jahr Arbeit steckte in diesem Theaterstück, das aus einem klassischem Grimm Märchen entstand und welches die Theater-Ag-Mitglieder Szene für Szene neu schrieben und ins Moderne uminterpretierten.

Auftritt der Theater-Ag: „Henry und Gaby“ (Ein modernes Märchen) weiterlesen

Ernsthaft ein Balladenabend? Ernsthaft ein Balladenabend!

„Das ist doch ein Spaß!“ „Keine Lust!“ „Muss man da mitmachen?“ So wurde der Vorschlag aufgenommen, die Unterrichtseinheit zu „Balladen“ mit einem Abend abzuschließen, zu dem die Eltern eingeladen wurden.

Nachdem die Kompetenzklausur in Deutsch geschafft war, bereiteten sich die SchülerInnen mit unterschiedlichen Balladen auf den Balladenabend vor.

Am 27.6 war es dann endlich soweit. Trotz des heißen Wetters kamen viele Eltern und sogar auch Geschwister, um sich die vielfältigen, kreativen und kurzweiligen Beiträge ihrer Kinder/Geschwister anzusehen.

Ernsthaft ein Balladenabend? Ernsthaft ein Balladenabend! weiterlesen

Schüler der GWG erhalten Preise vom Landtag

Der Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg zur Förderung der politischen Bildung ruft jedes Jahr mit dem Motto „Komm heraus, mach mit!“ alle Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs ab 13 Jahren auf, zu unterschiedlichen politischen Themen Stellung zu nehmen. Junge Leute sollen auf diesem Wege auf die Politik neugierig gemacht und zu kritischem und tolerantem Engagement für die Demokratie angespornt werden.

Schüler der GWG erhalten Preise vom Landtag weiterlesen

Jugend trainiert für Olympia – Handball (Grundschule)

Am Dienstagmittag, den 28. Mai 2019 nahm die Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule Walddorfhäslach mit zwei Mannschaften an der Handballkreismeisterschaft WK V Grundschule „Jugend trainiert für Olympia“ in Reutlingen-Betzingen teil. Begleitet wurden die zwei Mannschaften von ihren Lehrerinnen Marina Breisch und Barbara Jauch. Wie jedes Jahr waren auch wieder die Mannschaften aus Betzingen, Lichtenstein und Metzingen dabei. In einer 5-er Gruppe wurde der Turniersieger ermittelt – jeder gegen jeden.

Jugend trainiert für Olympia – Handball (Grundschule) weiterlesen

Jan von Holleben – Eine Fotoausstellung

„ALLES IMMER“

Jan von Holleben ist ein Meister der Irritation. In seinen Fotos scheint immer etwas nicht so ganz zu stimmen – und genau dadurch entsteht ein neuer Blick auf vertraute Dinge, die uns umgeben. Die Ausstellung zeigt 20 großformatige Fotografien aus seinem neusten Buch „Alles immer“, das im Mai 2019 im Beltz-Verlag erschienen ist sowie eine Auswahl seiner Bücher. Seine Bilder machen große Lust, genau hinzusehen, zu entdecken, zu assoziieren, zu erzählen – und das alles immer wieder von Neuem.

Jan von Holleben – Eine Fotoausstellung weiterlesen