Alle Beiträge von bekannt

„Ein tolles Event“

Schulsport – Über 400 Kinder wetteiferten beim 14. Völkerball-Cup in Walddorfhäslach um die Pokale

VON VEIT MÜLLER

WALDDORFHÄSLACH. Bei dem Gewusel in der Ballspielhalle ist es nicht leicht den Überblick zu behalten. Zwanzig Teams mit zusammen über 400 Kindern aus den Grundschulklassen drei und vier kämpften am Donnerstag beim 14. Völkerball-Cup der Gustav-Werner-Gemeinschaftsschule um die Pokale. Gespielt wurde auf drei Feldern gleichzeitig. Doch Sportlehrer und Organisator Grischa Jauch hat alles im Blick. „Es ist wirklich ein tolles Event“, freut er sich.

„Ein tolles Event“ weiterlesen

Graffiti-Workshop – SchülerInnen hinterlassen Spuren im Volkspark

Im BK-Unterricht zum Thema „Graffiti“ entstand die Idee mit Sprühdosen Graffitis sprühen zu dürfen. Über die Kunstschule in Reutlingen und über Ute Worschischek fanden wir unseren Graffiti- Experten: Sergio Bijan Accardi. Er begann mit dem Sprühen bereits in seiner Kindheit und bringt somit viel Erfahrung mit.

Graffiti-Workshop – SchülerInnen hinterlassen Spuren im Volkspark weiterlesen

Kunst und Geschichte lässt sich gut verbinden!

Am Dienstag, den 9. Juli, machten sich die beiden Lerngruppen 6a und 6b zu einer Exkursion nach Reutlingen und Tübingen auf: Die Fächer „Bildende Kunst“ und „Geschichte“ hatten dazu eingeladen.

Zunächst ging es nach Reutlingen zur regionalen Schulkunst-Ausstellung zum Thema „100 Jahre Bauhaus“. Beide Lerngruppen waren mit einem Gemeinschaftsbild aus sechs zusammengesetzten Einzelbildern mit einer geometrischen Komposition aus den Grundfarben Rot, Gelb und Blau beteiligt. Die Lernenden erkundeten die Ausstellung und suchten sich ihre Lieblingswerke aus.

Kunst und Geschichte lässt sich gut verbinden! weiterlesen

Auftritt der Theater-Ag: „Henry und Gaby“ (Ein modernes Märchen)

Zwei Geschwister setzen sich zur Wehr!

Am 15. und 16. Juli war es schließlich soweit: Die Aula der Gustav-Werner-Schule verwandelte sich in eine Theaterbühne. Die Schülerinnen und Schüler der Theater AG durften endlich zeigen, was sie seit Anfang des Jahres wöchentlich fleißig und mit viel Freude und Energie geprobt hatten. Über ein Jahr Arbeit steckte in diesem Theaterstück, das aus einem klassischem Grimm Märchen entstand und welches die Theater-Ag-Mitglieder Szene für Szene neu schrieben und ins Moderne uminterpretierten.

Auftritt der Theater-Ag: „Henry und Gaby“ (Ein modernes Märchen) weiterlesen